Wenn die Motivation sich verabschiedet hat und wie man doch noch zu einer Masterarbeit kommt

Als Sie sich für ein Thema entschieden hatten, waren Sie noch voller Motivation und Eifer. Das Thema liegt Ihnen, vor Ihrem inneren Auge haben Sie sich bereits mit der fertigen Masterarbeit in der Hand gesehen, in Gedanken hundertmal durchexerziert wie Sie Ihre Masterarbeit schreiben würden.

Und doch; Sie kommen einfach nicht voran. Sie gehören vielleicht zu den Glücklichen die 6 Monate Zeit haben. Zuerst sind es nur Tage, dann plötzlich schon 2 Wochen und Sie werden langsam gewahr, dass Sie die Arbeit zu beginnen nur vor sich herschieben.

Oder Sie haben bereits angefangen zu recherchieren und Literaturquellen zu identifizieren. Angesichts des Berges an zu verarbeitenden Informationen verlieren Sie den Mut – wie soll man das nur alles rechtzeitig für seine Masterarbeit verarbeiten und in Form bringen? Sie sehen sich schon förmlich wie Sie die Abgabefrist für Ihre Masterarbeit zu verlängern suchen.

Nur zwei Beispiele, die den Anfang der Desmotivationsspirale markieren. Die frohe Botschaft: Wer es geschafft hat sich selbst in Richtung Keller zu desmotivieren, kann aufatmen. Motivationstraining ist das Zauberwort. Lernen Sie sich selbst zu motivieren. Auch einen Motivationscoach zu beauftragen kann wahre Wunder wirken!

Tipps wie Sie sich selbst Motivieren können

Wer es erst einmal selbst versuchen will, sich aus dem Teufelskreis Demotivation zu befreien, anstatt einen Coach zu beauftragen, dem können die folgenden Tipps helfen.

  • Die Macht der Gedanken: Hören Sie auf nur das Schlechte an Ihrer Situation zu sehen, sondern denken Sie positiv. Überlegen Sie sich zum Beispiel einmal, welche Befriedigung Sie fühlen werden, wenn Sie Ihre Arbeit bestanden haben. Anstatt immer nur an Ihre Schwächen zu denken, fangen Sie an die Sachen zu denken, die Sie so richtig gut können.
  • Nicht Überperfektionieren! Kein Plan ist perfekt, nicht immer kann alles so ablaufen wie vorgesehen. Anstatt sich davon frustrieren zu lassen, ist es besser, wenn Sie flexibel sind und Ihren Plan den neuen Gegebenheiten anpassen.
  • Belohnungen einplanen: Sie loben Ihren Lebenspartner, Ihre Kinder, Hund und Katze, aber nicht sich selbst. Belohnen Sie sich selbst, indem Sie Meilensteine schaffen. Ein Meilenstein kann eine fertige Seite sein, soundsovielmal Wörter geschrieben, ein Kapitel oder gar eine Grafik erstellt. Belohnen Sie sich so oft es geht!
  • Denken Sie an die Zukunft: Malen Sie sich Ihre berufliche Zukunft in den schönsten Farben aus, denken Sie an die Reise mit Freunden in ein fernes Land sobald Sie die Masterarbeit fertig haben. Seien Sie ruhig kreativ! Es gibt so viel Gutes, was das Leben für Sie bereithält, sobald Sie die Masterarbeit fertig haben!
  • Wenn mal nichts geht: Dann geht eben nichts! Machen Sie sich nicht verrückt, wenn Ihnen partout nichts einfallen will. Nehmen Sie sich einfach mal frei. Gehen Sie spazieren, treffen Sie Freunde, gehen Sie ins Kino, machen Sie Sport oder haben Sie gar ein Hobby? Beißen Sie sich nicht am Schreibtisch fest, Ablenkung entspannt und sorgt für neue Energie!
  • Schwierigkeiten den Einstieg zu finden? Viele Universitäten stellen Masterarbeiten online. Stöbern Sie ruhig ein wenig in den Datenbanken, Sie müssen dabei nicht unbedingt Arbeiten aus Ihrer Fakultät zurate ziehen.
  • Lesen lernen: „Wie bitte?“, werden Sie jetzt sagen, „wenn ich nicht lesen könnte, würde ich es wohl nicht bis an die Uni geschafft haben“. Richtig und falsch. Auf Ihrem Weg zur Masterarbeit werden Sie womöglich Hunderte von Publikationen durchkämmen müssen. Für viele Studenten ist das Verarbeiten dieser Fülle an Informationen in verhältnismäßig kurzer Zeit sehr desmotivierend. Abhilfe schafft es hier, Schnelllesetechniken zu erlernen. Im Internet gibt es zig Anleitungen dazu. Vervielfachen Sie Ihr Lesetempo mit dieser einfachen Strategie!
  • Sie haben das Gefühl Sie bringen all die Informationen nicht unter: Legen Sie sich von Anfang an einen Rahmen fest, wie viele Seiten Sie schreiben wollen. Bei sechs Monaten Schreibzeit erwartet man von Ihnen zwischen 80 – 120 Seiten, bei drei Monaten immerhin noch 50 – 80. Beim Quellen recherchieren legen Sie sich gleich Notizen ordentlich an. Erarbeiten Sie sich eine grobe Gliederung und fassen Sie schriftlich Informationen zu gewissen Teilaspekten schon mal schriftlich zusammen. Das gibt Ihnen einen ungefähren Überblick, wo Sie bei der Länge stehen.
  • Der Arbeitsplatz: Überall steht geschrieben Sie wollen für einen ablenkungsfreien und geordneten Arbeitsplatz sorgen. Wenn Sie aber jemand sind, der das kreative Chaos schätzt, dann ist ein geordneter Arbeitsplatz das Letzte was Sie haben wollen. Stellen Sie sich stattdessen einen Stuhl zur Seite mit der Literatur, die Sie gerade bearbeiten. Wenn Sie Platz im Zimmer haben, legen Sie Ihre Notizen geordnet auf den Boden aus, so schaffen Sie auch gleich eine grobe, gut sichtbare Gliederung, deren Überschriften Sie auf ein DIN-A4 Bogen schreiben können. Darunter ordnen Sie dann die Informationen im Prioritätensystem an. Um dramatischen Szenen etwa beim Lüften vorzubeugen, vergessen sie nicht Ihre Notizen mit etwas zu beschweren.

Dies sind nur einige Tipps, wir hoffen, dass Sie Ihnen nützlich sind. Sollten Sie trotzdem noch Hilfe brauchen, könnte Ihnen ein Coach weiterhelfen.

Zum Beispiel bieten wir Ihnen für Ihre Masterarbeit professionelles Coaching an. Ihr persönlicher <Hier Firmenname einfügen> Coach ist außerdem ein akademischer Autor mit jahrelanger Erfahrung im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten.

Ich muss meine Masterarbeit auf Englisch schreiben, bin aber unsicher ob mein Englisch ausreicht

Auch hier können wir Ihnen helfen. In unserem Team führen wir auch zweisprachige Autoren. Ganz gleich, ob Sie ein Korrektorat, Lektorat oder gar eine Überarbeitung ganz oder in Teilen Ihrer Arbeit brauchen, Ihr akademischer Autor ist englischer Muttersprachler und spricht überdies fließend Deutsch.

Ich schreibe meine Masterarbeit für meinen MBA, können Sie mir auch dabei helfen?

Selbstverständlich! Unabhängig davon, ob es nun eine Arbeit für Ihren MBA sein soll oder Sie vielleicht Ihr Masterstudium in BWL abschließen wollen, eine Masterarbeit in Psychologie oder eine Masterarbeit in Informatik brauchen. Alle unsere akademischen Autoren haben bereits einen Studienabschluss erreicht, sei es in Ihrem Fachbereich oder einem verwandten. Manche unserer Autoren haben bereits promoviert oder sind noch in der Promotion begriffen. Zusammen hat unser Autorenteam über die Jahre an mehr als 4500 Abschlussarbeiten mitgewirkt.

Unsere Autoren wissen exakt, wie eine Masterarbeit geschrieben werden und aufgebaut sein muss, um eine gute Note zu bekommen.

Ein guter Aufbau einer Masterarbeit ist nur die halbe Miete

Das wissen natürlich auch unsere Autoren, deswegen bieten Sie Ihnen weit mehr an, als Ihnen nur bei der Gliederung zu helfen. Auch bei der Themensuche für Ihre Masterarbeit kann Ihr persönlicher Autor Ihnen in einem Beratungsgespräch helfen. Gemeinsam mit Ihnen nimmt er sich die Zeit, die verschieden Alternativen abzuwägen und so das Thema zu finden, was Ihnen am meisten liegt. Er kennt alle Themen, zu denen man in Ihrem Fachbereich schreiben könnte und vielleicht entdecken Sie zusammen ein paar thematische Nischen, die vorher noch nie jemand in Betracht gezogen hatte.

Ihr Autor hilft Ihnen auch bei der Korrektur und dem Lektorat. Wo ist hier der Unterschied? Beim Korrektorat wird nur die Rechtschreibung geprüft, die Grammatik und die Zeichensetzung, und korrigiert. Falls Sie ein Lektorat in Auftrag geben, wird der Stil Ihrer Arbeit korrigiert und gegebenenfalls überarbeitet. Es wird die Konsistenz Ihrer Argumentationen kritisch betrachtet und ob Ihr Text den fachlichen und wissenschaftlichen Ansprüchen gerecht wird. Satzglieder werden, wo es nötig wird, passender angeordnet und Formulierungen präzisiert.

Schließlich wird auch geprüft, ob die Formatierung Ihrer Masterarbeit, den Vorgaben Ihrer Fakultät gerecht wird.

Jede Arbeit, die bei uns in Auftrag gegeben wird, auf Ihren Wunsch hin kostenlos einem Plagiatscheck unterzogen.

Wie bereitet man sich am besten auf das Kolloquium vor?

Ihre Masterarbeit wollen Sie natürlich auch gekonnt verteidigen!

Im Vorfeld betrachtet gibt es nur eins: Den „Ernstfall“ proben. Sie bereiten sich am besten auf das Kolloquium vor, indem Sie zum Beispiel jemanden bitten, der bereits Ihre Arbeit gelesen hat, Ihren Vortrag zu bewerten. Ansonsten hilft nur vor einem imaginären Publikum den Vortrag so oft zu geben, bis er sitzt. Kontrollieren Sie auch Ihre Körpersprache. Den Vortrag ein paarmal vor einem Spiegel geben oder sich dabei aufzuzeichnen, kann außerordentlich hilfreich sein.

Denn, auch wenn Sie innerlich Muffensausen haben, wollen Sie vor dem Prüfungsgremium souverän und kompetent wirken. Prüfer achten nämlich nicht nur auf das was Sie sagen, sondern auch auf Ihre Körpersprache. Je unsicherer Sie wirken, desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass Sie nach dem Vortrag ordentlich geröstet werden.

Sprechen Sie auch mit Ihrem Prüfer ab, ob es irgendwelche Rahmenbedingungen gibt, die Sie einhalten müssen. Genauso sollten Sie konkrete Angaben machen, was Sie für Ihren Vortrag brauchen.

Ihr persönlicher Autor hilft Ihnen gerne bei der Ausarbeitung Ihres Vortrags, zum Beispiel, indem er Ihnen aus Ihrer Masterarbeit eine Vorlage erarbeitet oder genauso gut eine PowerPoint-Präsentation.

Lassen Sie sich doch noch heute von uns einmal ganz unverbindlich zum Thema Masterarbeit schreiben beraten

Einen Coach oder Autor zu beauftragen ist viel günstiger als Sie es vielleicht annehmen würden, ganz gleich ob Sie eine ganze Masterarbeit als Vorlage schreiben lassen wollen oder nur eine Teilleistung in Auftrag geben wollen.

Unsere freundlichen und geschulten Berater stehen Ihnen von Montag bis Freitag, von 8:00 bis 18:00 Uhr, kompetent zur Seite und helfen Ihnen die für Sie beste Lösung zu finden. Auf unserer Webseite finden Sie auch Facharbeiten als Muster zum Herunterladen. Unser kostenloser Rückrufservice rundet unser Beratungsangebot ab. Fragen Sie auch nach unserem garantierten Erstkundenrabatt oder dem Preisdiscount für wiederkehrende Kunden.

Wir verhelfen Ihnen zu einer 100-prozentig plagiatsfreien und originalen Masterarbeit. Ihr persönlicher Autor wird als Berater mit Ihnen zusammen Ihre Anforderungen erörtern und auf Ihre Vorgaben und Wünsche eingehen. Bei uns werden Pünktlichkeit und Diskretion großgeschrieben.

Ihren Autor zu beauftragen ist ganz einfach, auf der Bestellseite brauchen Sie für eine erste Kontaktaufnahme nur das Formular auszufüllen. Dort können Sie ganz exakte Angaben machen, wie z. B. Thema, Abgabetermin oder die Aufgaben präzise ausformulieren.

Transparenz ist uns wichtig, deswegen wird Ihnen am Ende des Formulars, und noch bevor Sie das Bestellformular abschicken, völlig unverbindlich, der genaue Preis angezeigt, was das Schreiben lassen Ihrer Bachelorarbeit kostet, oder jedes andere unserer Leistungspakete.

Sparen Sie zusätzlich bares Geld und empfehlen Sie uns weiter. Für jeden Auftrag den Sie uns bringen geben wir Ihnen einen Discount auf Ihre Arbeit und natürlich auf die Ihres Freundes oder Kommilitonen!

gwriter-s.de – Ihr Studienerfolg ist unsere Passion!